04.11.2021

Stellenangebot Stadtplaner*in (m/w/d)

Stellenausschreibung

Bei der Stadt Holzminden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zunächst 5 Jahre, mit einer möglichen Verlängerung im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehr eine / ein

Stadtplaner*in (m/w/d)

für den Aufgabenbereich Städtebauförderung  

in Teilzeit (derzeit 19,5 Wochenstunden) nach Entgeltgruppe 11 TVöD

zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

-          Eigenständige Betreuung und Organisation von Projekten im Rahmen der Stadtsanierung („Programm Lebendige Zentren – Holzminden Altstadt Wohnen Nord und Süd“)

-          Abstimmung mit dem Fördermittelgeber

-          Koordination einzelner Beteiligten am jeweiligen Projekt

-          Begleitende Projektbetreuung im Team

-          Ausarbeitung von Sitzungsvorlagen und projektbezogenen Präsentationen für die städtischen Gremien

-          Veränderung im Aufgabenfeld sind nicht ausgeschlossen

 

Ihre persönlichen Voraussetzungen:

-          Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Stadtplanung, alternativ Architektur oder Geographie mit dem Schwerpunkt Städtebau/Städtebauförderung oder vergleichbar

-          Fachkenntnis insbesondere zu städtebaulichen Planungen, Stadtsanierung und Bauleitplanung sowie den dazugehörigen rechtlichen Grundlagen

-          Ein hohes Maß an Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit

-          Ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie Planungs- und Organisationsfähigkeit 

-          Erfahrung in der Projektbearbeitung/ -betreuung unter Einbindung aller am Projekt Beteiligter

-          Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (fließend in Wort und Schrift)

Darüber hinaus wäre wünschenswert:

-          Langjährige Erfahrungen in der Verwaltungspraxis und Erfahrungen im Umgang mit Vertretern auf  Landes- und Kommunalebene

-          Fundierte Kenntnisse administrativer und politischer Abläufe

Wir bieten Ihnen:

-          eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, engagierten Team

-          flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells

-          ein jährliches leistungsorientiertes Entgelt zusätzlich zum Tarifentgelt sowie Jahressonderzahlung

-          eine fachliche Einarbeitung sowie die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Bezug zu den genannten Qualifikationsanforderungen, die Sie bitte bis zum 28. November 2021 an die

Stadt Holzminden

Personalabteilung

Neue Straße 12

37603 Holzminden

senden.

Die persönlichen Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 07. oder 08.12.2021statt.

Bei uns zählt Ihre Leistung ebenso wie Ihre Persönlichkeit, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie beim Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung und Verkehr, Herrn Moruz (05531/959-275).

Aufwändige Mappen sollen nicht verwendet werden – die Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich bei der Stadt Holzminden.

Kategorie: Stellenangebote