16.09.2021

Stellenangebot „Zusätzliche Fachkraft „Sprach-Kitas“

Bei der Stadt Holzminden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

„Zusätzliche Fachkraft „Sprach-Kitas“

zu besetzen.

Die Sprachbildung und Sprachförderung in den Kitas ist von herausragender Bedeutung, da Sprache der Schlüssel ist, mit dem wir mit Menschen in Kontakt treten und uns Wissen aneignen.

Seit September ist auch die städtische Kita Südstadt in das „Bundesprogramm Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!“ aufgenommen worden.

Die Schwerpunkte des Bundesprogramms sind

-       Sprachliche Bildung

-       Inklusive Bildung

-       Zusammenarbeit mit Familien

-       Digitalisierung.

Aufgabe der zusätzlichen Fachkraft ist die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kita-Teams bei der alltagsintegrierten Bildungsarbeit.

Für die Besetzung der Stelle mit 19,5 Stunden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft mit Berufserfahrung im Bereich der frühkindlichen Bildung und Förderung und/oder sprachlichen Bildung. Die Maßnahme ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Die Eingruppierung erfolgt in TVöD S8b. Ggf. können zusätzliche Stunden im Rahmen von Vertretungstätigkeiten angeboten werden.

Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 08.10.2021 an folgende Adresse:

Stadt Holzminden

Amt für Jugend und Familie

Neue Straße 12

37603 Holzminden

Bei Rückfragen steht Ihnen die Koordinatorin für Kindertagesstätten, Frau Christine Lüthje, Tel.: 05531/959250, E-Mail:  luethje.christine@holzminden.de, zur Verfügung.

Bei uns zählt Ihre Leistung ebenso wie Ihre Persönlichkeit, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

Aufwändige Mappen sollen nicht verwendet werden – die Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich bei der Stadt Holzminden.

 

Kategorie: Stellenangebote