13.03.2019

Stellenangebot: Bauzeichnerin / Bauzeichner

Bei der Stadt Holzminden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vertretung zunächst befristet bis zum 31. August 2022 eine Teilzeitstelle einer/s

 

Bauzeichnerin / Bauzeichner

 

im  Baudezernat zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 23 Stunden. Die Tätigkeiten sind nach  der Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Im Anschluss ist möglicherweise eine weitere befristete Beschäftigung in Teilzeit mit der gleichen oder einer geringeren wöchentlichen Arbeitszeit möglich.

 

Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Lehre als Bau- bzw. technische(r) Zeichner/in, eine Aus- bzw. Weiterbildung als CAD-Fachkraft oder eine vergleichbare Aus- bzw. Weiterbildung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst die Erstellung von digitalen Bauzeichnungen im Hoch- und Tiefbaubereich sowie der städtebaulichen Planung mittels AutoCAD 2014. Ferner sind digitale Daten mittels ArcGIS 10.5.1 zu erarbeiten und einzubinden. Wünschenswert, jedoch keine Einstellungsvoraussetzung sind Kenntnisse im Programm IP Bauleitplanung , eine Aus- bzw. Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Hoch- und Tiefbau sowie Erfahrungen im Bereich Geoinformationssysteme. Erwartet wird eine selbständig Arbeitsweise und -organisation sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit.

 

Bewerbungen werden bis zum 05.04.2019 an die Stadt Holzminden, Personalabteilung, Neue Straße 12, 37603 Holzminden erbeten. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stadt Holzminden strebt in Bereichen (Entgeltgruppen), in denen Männer unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer nachdrücklich zur Bewerbung auf.

 

Telefonische Auskünfte erhalten Sie beim Leiter des Baudezernates, Herrn Stadtoberbaurat Wolff (05531/959-263). Die Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich bei der Stadt Holzminden.

 

 

Kategorie: Stellenangebote