04.05.2020

Wochenmarkt in Holzminden während Corona

Die Stadt Holzminden weist darauf hin, dass aufgrund der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020, Änderungen auf dem Wochenmarkt erfolgt sind.

Die Änderungen beziehen sich vorrangig auf die Standplätze der Marktbeschicker. Der Lageplan mit den neu zugewiesenen Standplätzen der Marktbeschicker kann dem Internet unter www.holzminden.de im Bereich Bürgerservice/Allgemeine Informationen entnommen werden.

Die wieder aufgenommene Tätigkeit der Imbissbetriebe ist dennoch weiterhin beschränkt. Für die Imbissbetriebe auf dem Wochenmarkt ist gemäß § 6 Absatz 1 Satz 3 der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020 ein Außer-Haus-Verkauf möglich. Es besteht außerdem ein Verzehrverbot in einem Umkreis von 50m um den Betrieb (§ 6 Absatz 2 und 3 der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020).

Weiterhin wird hiermit drauf hingewiesen, dass die Einhaltung der Mindestabstände gemäß § 2 Absatz 2  Satz 1 der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020 von 1,5m zwischen den Marktbeschickern und den Kunden, sowie auch unter den Kunden einzuhalten sind.

Ein Verstoß gegen eine dieser Anordnungen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld bis zu 25.000€ geahndet werden.

 

 

 

Kategorie: Buergerservice