13.03.2020

Elterninformation, Betrieb der Schulen, Kitas und Horte ist untersagt !!!

Auf Weisung des Landes Niedersachsen und des Landkreises Holzminden ist ab Montag, 16. März 2020 der Betrieb der Schulen, Kitas und Horte untersagt!

Das bedeutet, dass ab dem 16.03.2020 der gesamte Unterrichtsbetrieb in den Räumlichkeiten der Schulen sowie die Betreuung in Kitas und Horten nicht mehr stattfindet und ersatzlos ausfällt!

Ausnahmeregelung: Notbetreuung
Für Kinder von Erziehungsberechtigten, die in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind, wird bei dringendem Bedarf eine Notbetreuung eingerichtet. Dies betrifft insbesondere
• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
• Beschäftigte bei Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschl. Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

Für die Schüler*innen ist hier am Vormittag (8 bis 13 Uhr) die jeweilige Schule zuständig, Ansprechpartner*in ist die Schulleitung.
Für die Notbetreuung in Kitas und Horten ist die jeweilige Kindertageseinrichtung zuständig, Ansprechpartner*in ist die Einrichtungsleitung bzw. das Amt für Jugend und Familie der Stadt Holzminden.

Wir bitten um Verständnis für diese Ausnahmesituation! Weitere Informationen folgen über Presse und auf www.holzminden.de
und über www.landkreis-holzminden.de 

Kategorie: Familie, Buergerservice, Wirtschaft, Leben und Wohnen, Kultur